Handyversicherung: Was gibt es zu beachten

Handys sind heutzutage mitunter ziemlich teure Anschaffungen. Vor allem Smartphones stecken voll mit Funktionen und vielfältiger sowie miniaturisierter Technik. Dass kostet natürlich eine Stange Geld in Entwicklung, Herstellung und Vermarktung, was sich letztendlich in hohen Endpreisen für die Geräte wieder spiegelt.

Somit kann ein Top-Handy durchaus einen vergleichbaren Kaufpreis haben wie ein Gebrauchtwagen. Beim Auto ist die Frage der Versicherung jedoch eigentlich überhaupt keine. Jedes Auto in Deutschland wird wie selbstständig versichert. Doch wie sieht es beim Handy aus?

Kaum ein Handy wird vom Verbraucher versichert und dass trotz des hohen Materialwert, den wir in unserer Hosentasche mit uns herum tragen. Eine Handyversicherung würde in vielen Fällen Sinn machen. Doch Sie muss gut ausgewählt sein.

Zunächst einmal sollte es sich um ein hochwertiges Mobiltelefon handeln, damit eine Handyversicherung überhaupt Sinn ergibt. Bei einem Kaufpreis von weniger als 200 Euro lohnt es kaum. Dann sollte man möglichst genau prüfen welche Schadensfälle durch die Handyversicherung tatsächlich abgedeckt und für wie wahrscheinlich man diese hält. Es macht keinen Sinn Schäden zu versichern, deren Eintreten man für ausgesprochen unwahrscheinlich oder gar unmöglich hält. Ebenso sollte man darauf achten dass die heikelsten Risiken abgedeckt sind.

Einfach nur die günstigste Handyversicherung zu suchen wäre hier also ausgesprochen unobjektiv und ist nicht ratsam. Vielmehr muss man bei einem derartigen Versicherungsvergleich mehr ins Detail gehen.

Abgesehen davon gilt es zu beachten die Handyversicherung zeitig wieder zu kündigen. Bereits nach 12 – 16 Monaten ist das Handy nicht mehr viel Wert. Das nächste Handy würde bei vielen Verbrauchern ohnehin nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ab diesem Zeitpunkt sollte man sich also von der Versicherung für sein “altes Handy” wieder verabschieden.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen