Immobilienkreditrechner

Immobilienkreditrechner, Finanzierungsrechner, Zinsrechner, Baufinanzierungsrechner, Darlehensrechner,

Immobilienfinanzierung ist eine Aufgabe, die viele Menschen nur einmal im Leben bewältigen müssen. Genau deshalb ist es Wichtig, vorher genaue Konditionsvergleiche an zu stellen.

Kreditvergleiche sind im Internet kein Problem. Die individuelle Finanzierung wird schnell mit unserem Darlehensrechner aus einem Portfolio von vielen Hypotheken – und Darlehensgebern errechnet.

Der Vorteil für Sie: schnelle Übersicht was der Markt anbietet, umfangreiche Informationen bezogen auf die Zinsentwicklung und eine seröse, schnelle Abwicklung.


Sofort Berechnung


Finanzierungsberatung Audio Mp3. Hören Sie hier rein und lassen Sie sich die
Grundprinzipien einer Immobilienfinanzierung erklären

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.





Immobilienfinanzierung Aufbau

Neue Suchbegriffe:

  • immobilienkreditrechner
  • immobilienkreditrechner online
  • immobilienkredit rechner
  • immobilienkredit rechner online
  • immobilien kreditrechner
  • imobilienkreditrechner
  • Immobilenkreditrechner
  • online immobilienkreditrechner
  • immobilien kreditrechner online
  • finanzierungsrechner immobilien

Finanzierungsberatung beim Immobilienkauf

Lieber mit als ohne

Finanzierungsberatung beim Eigenheimerwerb ist heute mehr gefragt als früher

(djd). Der Kauf eines eigenen Hauses oder einer Wohnung ist für die meisten Menschen eine der wichtigsten Entscheidungen ihres Lebens. Entsprechend sorgfältig sollte man sie planen. Für rund drei von vier Eigenheimbesitzern oder angehenden Bauherren ist die individuelle Beratung durch einen Finanzierungsexperten deshalb “wichtig” oder gar “sehr wichtig”. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag der Allianz Deutschland AG.


Beratungsbedarf wächst

Der Beratungsbedarf hat im Vergleich zu früher laut Studie zugenommen: Heute sagen 73 Prozent der Immobilienplaner, dass sie den Rat eines Finanzierungsexperten einholen wollen. Bei den Immobilienbesitzern haben in den vergangenen 20 Jahren nur 55 Prozent einen Berater bei der Finanzierung hinzugezogen.

Finanzierungsberatung
Der Beratungsbedarf nimmt zu: 73 Prozent derjenigen, die in nächster Zeit den Kauf eines Eigenheims planen, wollen den Rat eines Finanzierungsexperten einholen. Von denjenigen, die bereits Eigentümer sind, haben nur 55 Prozent einen Berater aufgesucht. Foto: djd/Allianz Leben

Für Dr. Peter Haueisen, Fachbereichsleiter Baufinanzierung bei der Allianz Leben, zeichnet diese Entwicklung einen generellen Trend nach: “Angesichts wirtschaftlicher Krisen sind die Konsequenzen finanzieller Entscheidungen längst nicht mehr so leicht zu kalkulieren wie früher. Das gilt auch für die Wahl der persönlich richtigen Baufinanzierung. Dazu kommen steuerliche Bedingungen und staatliche Förderungen, die für den Laien oft nicht einfach zu durchschauen sind. Der Sachverstand eines Finanzierungsexperten und die Einbindung von Fördermitteln wie Wohn-Riester-Darlehen garantieren deshalb Sicherheit und Sorgenfreiheit.”

Ganzheitliche Beratung ist wichtig

Eine klare Mehrheit der Befragten sieht den Finanzierungsberater als Hauptanlaufstelle beziehungsweise zusätzliche Informationsquelle beim Immobilienkauf (68 Prozent der Immobilienbesitzer, 77 Prozent der -planer). Besonderen Wert auf eine individuelle Beratung legen drei von vier Frauen und ebenso viele Jüngere im Alter zwischen 25 und 45 Jahren. Mehrheitliche Übereinstimmung herrscht auch beim Wunsch, dass eine Finanzierungsberatung die Absicherung der Immobilienfinanzierung und der Familie – etwa bei Arbeitslosigkeit, Unfall oder Tod des Hauptverdieners – einschließt: Dies halten 88 Prozent der Befragten für “wichtig” oder gar “sehr wichtig”.

Wissenslücken bei Zinsbindungszeiten

“Die derzeit historisch niedrige Zinsphase ist günstig, um sich die aktuellen Zinsen langfristig zu sichern”, sagt Kai Fischer von der Allianz Leben. Wie lange sich die Niedrigzinsen sichern lassen, ist allerdings nur wenigen bekannt, auch das ergab die aktuelle forsa-Umfrage. Lediglich jeder fünfte Immobilienbesitzer oder -planer weiß demnach, dass sich die Zinsbindung bei manchen Anbietern bis zu 25 Jahre festschreiben lässt. Die Mehrheit der Befragten tippt auf eine maximal mögliche Zinsgarantie von bis zu zehn Jahren.

Mietkauf

Bei einem Mietkauf erhält der Käufer einen speziellen Mietvertrag. Mit diesem bekommt er das Recht eingeräumt, eine Immobilie nach einer bestimmten Zeit und den nötigen Mietzahlungen kaufen zu können. Im Gegensatz zu einer normalen Mietzahlung entspricht der Mietkauf eher einer Ratenzahlung für ein zukünftiges Objekt. Für einen solchen Kauf eignen sich vor allem verschiedene Immobilien wie Häuser, Wohnungen, Grundstücke und Kraftfahrzeuge.

Der Preis für den Kauf wird im Voraus in diesem Vertrag bestimmt. Je nachdem welcher Anbieter in Anspruch genommen wird, können sich die Konditionen sowie die Verträge teilweise deutlich unterscheiden. Bevor ein solcher Vertrag abgeschlossen werden sollte, lohnt sich auf jeden Fall ein Vergleich verschiedener Anbieter und deren Konditionen.

Im Vergleich zu einem Sofortkauf ist ein solcher Kauf wesentlich leichter zu finanzieren. Potenzielle Käufer müssen nicht schon am Anfang den kompletten Preis zur Verfügung haben. Das wirtschaftliche Eigentum geht nach Abschluss eines solchen Vertrages sofort an den neuen Eigentümer über. Im Vertrag wird eine gewisse Zeitspanne festgelegt in dieser der Käufer von seinem Vorrecht gebrauch machen kann. Wird diese Zeitspanne nicht eingehalten so verfällt die Kaufoption.

Ein Mietkauf kommt vor allem für Personen infrage, die eine bestimmte Immobilie in Zukunft kaufen möchten aber momentan noch nicht das nötige Geld für diese besitzen. Bei solchen Verträgen sollten die Käufer auf jeden Fall alle nötigen Details kennen und sich an die abgemachte Zeitspanne halten. Auch die notwendigen finanziellen Rücklagen sollten im Laufe der Mietzahlungen geschaffen werden, damit die Immobilie vor Ablauf der Zeitspanne gekauft werden kann. Das Risiko bei einer eventuellen Insolvenz trägt der Käufer alleine. Im Vergleich zu normalen Mietzahlungen liegen die Raten bei einem Mietkauf in der Regel deutlich über den gängigen Raten.

Finanzierungsbedarf berechnen

Die Finanzierung für ein Haus, Grundstück oder Eigentumswohnung, wird oft im Leben nur einmal gemacht.
Deshalb ist es Wichtig, nicht nur Zinsen zu vergleichen sondern den exakten Finanzierungsbedarf zu berechnen.

Die Banken, wie Hypothekenmakler haben sich auf die neuen Medien wie das Internet eingestellt und stellen Heute eine Reihe von nützlichen Hilfsmitteln zur Verfügung die, die Errechnung vom Finanzierungsbedarf für das jeweilige Objekt erheblich erleichtern und Gleichzeitig für den Kunden den Vergleich von oft bis 100 Angeboten der Kreditgeber ermöglichen.


Neue Suchbegriffe:

  • finanzierungsbedarf
  • finanzierungsbedarf berechnen
  • berechnung finanzierungsbedarf

Kauf einer Immobilie

Kauf einer Immobilie
Der Kauf einer Wohnung ist vor allem bei Singles, jungen Paaren aber auch bei Senioren beliebt. Allerdings kann auch bei einer Eigentumswohnung viel Abstimmungsaufwand mit den Mitbewohnern und dem Verwalter der Anlage anfallen.

Der Kauf eines gebrauchten Hauses bietet eine interessante Alternative zum Neubau. So kann man ein Haus in zentraler Lage mit guter Infrastruktur erwerben, es in fertigem Zustand besichtigen und ggf. schnell einziehen. Aber auch beim Kauf eines gebrauchten Hauses müssen viele Dinge beachtet werden, um Qualität in guter Lage zu einem angemessenen Preis zu erhalten.

Kauf oder Verkauf von selbst genutzten Immobilien

Kein Verkäufer möchte zu wenig Geld für seine Immobilie erhalten.

Umgekehrt möchte der Käufer nicht zu viel zahlen.

Bei Zweifeln gibt dann ein Verkehrwertgutachten Aufschluss. Der so genannte Verkehrswert stellt den Preis dar, der aktuell tatsächlich am Markt erzielt werden kann.


Wertermittlung ist wichtig für das Finanzierungsinstitut


Banken sind bisweilen sehr zurückhaltend bei der Immobilienfinanzierung. Da sie kein Geld verlieren wollen, finanzieren sie in der Regel höchstens 80 Prozent des Kaufpreises, um im Falle einer Zwangsversteigerung nicht draufzuzahlen. 80 Prozent vom Verkehrswert ist der so genannte Beleihungswert. Er gibt an, welcher Preis nachhaltig für eine Immobilie zu erzielen ist. Er liegt somit, außer in schlechten Phasen, unterhalb des Verkehrswertes. Hypothekenbanken decken in der Regel nicht den vollständigen Beleihungswert über erstrangige Darlehen, sondern meist nur 60 bis 80 Prozent davon.

Den angemessenen Wert einer Immobilie ermitteln Sie wenn Sie die Risiken kennen

Feuchte Wände, schlechte Bausubstanz, Pfusch am Bau durch Eigenleistungen der Vorgänger, etc. können Ihnen die Freude an Ihrer “neuen” Immobilie schnell verderben. Sie sollten auf jeden Fall einen Profi einschalten, der Sie beim Hauskauf berät.

Wenn eine Immobilie in Ihre nähere Wahl rückt, ist es sinnvoll, einen Sachverständigen mit der Begutachtung zu beauftragen. Dies sollte schriftlich geschehen und das Ziel der Begutachtung sollte ebenfalls festgehalten werden. Zum Beispiel ob bei dem zu besichtigenden Gebäude Mängel vorliegen, die sich auf den Kaufpreis auswirken könnten.




immowelt.de


Wie sieht meine Finanzierung aus?

1. Wieviel Darlehen kann ich mir leisten?
2. Wie hoch ist meine Mietbelastung in 20 Jahren?
3. Welche Einsparmöglichkeiten habe ich bei meinen Versicherungen?
4. Welche Zinskondition erhalte ich?
5. Was muss ich tun um ein Angebot zu erhalten?

1.Wieviel Darlehen kann ich mir leisten?

Als Faustregel gilt: Kapitalbedarf * (Nominalzins + Tilgungszins) = jährliche an die Bank
zu zahlende Summe. Geteilt durch 12, erhält man die monatliche Zahlungsrate für ein normales
Annuitätendarlehen. z.B: Bei einem Nominalzins von 5,0%, und einer Tilgung von 1% für ein
Darlehen von 150.000 Euro ergibt sich ein jährlicher Kapitaldienst von 9.000 Euro. Teilt man
den Jahresaufwand durch 12 Monate, ist die monatliche Belastung für Zins- und Tilgung 750,00
Euro.

2. Wie hoch ist meine Mietbelastung in 20 Jahren?

Bei einer Miete von heute 500 Euro und einer jährlichen Steigerungsrate von 2%, würden Sie Insgesamt 145.784,22 an Miete zahlen. Die monatliche Miet- Belastung würde in 20 Jahren bei 743,00 Euro liegen.

3. Welche Einsparmöglichkeiten habe ich bei meinen Versicherungen?

Überprüfen Sie die Beiträge zur Hausrat, Haftpflicht, Glas, Unfall wie KFZ-Versicherung.Rechnet sich noch eine Lebensversicherung oder sind Rückkaufs werte Höher als die gezahlten Beiträge. Ist die LV zur Altersvorsorge oder als Risikoabsicherung. Lohnt sich ggf. ein Wechsel in die Private Krankenversicherung?

4. Welche Zinskondition erhalte ich?

Die Zinskonditionen, die Sie für Ihre Immobilienfinanzierung erhalten, sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Zunächst gelten einmal die aktuellen Tageszinssätze. Weiterhin ist der so genannte Beleihungswert wichtig. Wie letztendlich Ihre Bonität.

5. Was muss ich tun um ein Angebot zu erhalten?


Sofort Berechnung


Finanzierungsberatung Audio Mp3. Hören Sie hier rein und lassen Sie sich die
Grundprinzipien einer Immobilienfinanzierung erklären

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen