Immobilienfinanzierung – Geld sparen mit einer durchdachten Strategie




Immobilienfinanzierung – Geld sparen mit einer durchdachten Strategie

Immobilienfinanzierung - Geld sparen mit einer durchdachten Strategie

Alle, die ihren persönlichen Wohntraum realisieren wollen, lassen sich auf eine große finanzielle Transaktion ein. Schließlich benötigen fast alle künftigen Eigentümer von Wohnraum einen Baukredit. Damit der neue Wohntraum nicht zum Albtraum wird, ist eine durchdachte Strategie notwendig.

Dieser Ratgeber zur Immobilienfinanzierung behandelt die wichtigsten Bausteine, welche zur Finanzierung einer neuen oder auch gebrauchten Immobilie notwendig sind. Es werden die unterschiedlic

Preis:

Hauskauf und Wohnungskauf zur Eigennutzung

Hauskauf und Wohnungskauf zur Eigennutzung * Insider Tipps vom Profi * So finde ich die richtige Immobilie * Fehler vermeiden und Geld sparen *

Hauskauf und Wohnungskauf zur Eigennutzung * Insider Tipps vom Profi * So finde ich die richtige Immobilie * Fehler vermeiden und Geld sparen *

NEUAUFLAGE 2015 … mit aktualisierten Kauf- und Mietpreisen aus 2014

Haus- und Wohnungskauf zur Eigennutzung * Wissen worauf es ankommt

* Insiderwissen aus der Praxis *

* 30 Jahre Erfahrung und aktive Marktteilnahme als Bauträger/Makler

* zig1000 abgewickelte Verkäufe, Besichtigungen und Kundengespräche

* Professioneller Immobilienkauf zur Eigennutzung – vom Wunsch bis zum Einzug

* welche Immobilie passt zu Ihnen

* detaillierte und verständli

Makler lügen nicht

Makler lügen nicht * Hauskauf und Wohnungskauf zur Eigennutzung: Insider Tipps vom Profi * So finde ich die richtige Immobilie * Fehler vermeiden und Geld sparen * Immobilien kaufen wie die Profis

Makler lügen nicht * Hauskauf und Wohnungskauf zur Eigennutzung: Insider Tipps vom Profi * So finde ich die richtige Immobilie * Fehler vermeiden und Geld sparen * Immobilien kaufen wie die Profis

Haus- und Wohnungskauf zur Eigennutzung * Wissen worauf es ankommt

* Insiderwissen aus der Praxis *
* 30 Jahre Erfahrung und aktive Marktteilnahme als Bauträger/Makler
* zig1000 abgewickelte Verkäufe, Besichtigungen und Kundengespräche
* Professioneller Immobilienkauf zur Eigennutzung – vom Wunsch bis zum Einzug
* detaillierte und verständliche Erklärung aller für den Kauf einer Immobilie relevanten und wichtigen Begriffe
* Der Kaufvertrag – worauf Sie achten sollten
* Gefahren und

Preis:

EZB-Entscheid: Immobilienfinanzierung ist das neue Sparen

EZB-Entscheid: Immobilienfinanzierung ist das neue Sparen
Durch einen hohen Eigenkapitalanteil verbessern sich die Zinsen für den Immobilienkredit – weil der Beleihungsauslauf sinkt“, erklärt Goris. Bei entsprechendem Eigenkapitaleinsatz lässt sich der Finanzierungszins bei Bestanbietern auf rund 1,6 Prozent …
Read more on Konii.de

Hier eine
Immobilienfinanzierungsanfrage stellen.

RP-Serie Altersvorsorge : Im Rentenalter sorgenfrei wohnen
Der Immobilienkredit mache mindestens die Hälfte der Finanzierung aus. "Derzeit haben wir einen historisch niedrigen Zinsstand", sagt Jakobs. Doch das könne sich schnell ändern. "Wenn die Zinsbindung entfällt, kann es passieren, dass der Kunde höhere …
Read more on RP ONLINE


Privatverschuldung nimmt zu Der Kater nach dem Kaufrausch
Konsequenz ist der Kater nach dem Kaufrausch: Die Belastung aus Raten- und Immobilienkrediten habe zugenommen und auch zu mehr Überschuldungsfällen geführt. „Viele Verbraucher sind bis an die Kante mit Krediten dicht. Wenn die Zinsen wieder …
Read more on Mitteldeutsche Zeitung

Immobilienkredit

Sparen – muss Spaß machen

So macht Sparen Spaß

2,2 Prozent sind drin: Monatsgeldanlagen als attraktive Alternative zum Sparbuch

(djd). Die Deutschen sind fleißige Sparer – aus Bequemlichkeit bunkern sie ihr Geld aber viel zu oft auf miserabel verzinsten Sparbüchern und Girokonten und verschenken so viele Milliarden Euro. Vor allem das gute alte Sparbuch ist genauso unverwüstlich wie unprofitabel. Die mageren Zinsen dort kommen bei anziehender Inflation derzeit immer mehr einer Geldvernichtung gleich.

Sparen
Die Bundesbürger verschenken viele Milliarden Euro bei unprofitablen Geldanlagen.
Foto: djd/Ergo Direkt Versicherungen

Wer mehr Zinsen einstreichen und zudem sicher, bequem und flexibel über sein Geld verfügen möchte, kann sein Erspartes auf einem Monatsgeld-Konto parken. So belohnen beispielsweise die Ergo Direkt Versicherungen Anleger bei der Maxi-Zins Monatsgeldanlage seit dem 1. April 2011 mit 2,2 Prozent pro anno bei monatlicher Verfügbarkeit. Die Zinsgarantie gilt jeweils bis zum 30. Juni 2011. Die Anschlussverzinsung wird quartalsweise neu festgelegt. Den aktuellen Zinssatz erfahren Anleger im Internet oder unter der gebührenfreien Hotline 0800-666-9000.

Der anfängliche Mindestanlagebetrag beim Monatsgeld liegt bei 500 Euro, der Höchstbetrag bei 250.000 Euro. Die Zinsen werden monatlich gutgeschrieben. Der Zinseszinseffekt lässt sich optimal nutzen, wenn man einen Sparplan mit monatlicher Ansparung einrichtet. Die Sparrate wird dann automatisch vom Referenzkonto des Kunden abgebucht. Das hohe Zinsniveau von 2,2 Prozent pro anno können sich Sparer im Übrigen mit einem Festgeld auch für sechs Monate sichern.

Die private Krankenversicherung lohnt sich für viele

Die Konditionen für Private Krankenversicherungen sind oftmals deutlich besser als die für die gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungen. Viele Selbständige, Großverdiener, Beamte und andere die in diesen “Genuss” kommen können freut dies natürlich. Doch wie kommt dieser Vorteil bei den Beiträgen überhaupt zustande?

Bei der privaten Krankenversicherung versichert ein Kunde nicht das “Risiko der Allgemeinheit”, sondern vornehmlich sein eigenes. Ist man nun jung und gesund, kann dies mitunter dazu führen dass die monatlichen Beiträge nur einen Bruchteil von denen betragen, die man bei einer gesetzlichen Krankenversicherung zu zahlen hätte. Vor allem junge Selbständige, etc. nehmen daher die private Krankenversicherung ganz besonders in ihren Fokus.

Aber auch unter den verschiedenen Anbietern von privaten Krankenversicherungen gibt es teils ganz erhebliche Unterschiede: So gibt es hier Preisspannen, von ca. 60 Euro im Monat, bis hin zu mehreren hundert Euro. Somit sollte man stets ganz genau vergleichen, bevor man sich für oder gegen eine bestimmte Krankenversicherung entscheidet. Natürlich sollte man aber auch die Leistungen mit berücksichtigen, die einem geboten werden und nicht nur den Preis für die Versicherung.

Je nachdem worauf man als Patient wert legt, sollte man bei einem Versicherungsvergleich die Prioritäten daher anders setzen. Einige Verbraucher wählen jedoch auch ganz bewusst das Minimalprinzip. Hierbei kann es sogar vorkommen, dass man Teile seiner Beiträge zurück erhält, wenn man bestimmte Versicherungsleistungen in einem bestimmten Zeitraum nicht in Anspruch genommen hat. Viele Preismodelle sind hierbei möglich!

Super Angebote auf mein-deal.com

Ist man auf der Suche nach dem besten Preis, so sucht man als Verbraucher vorrangig das Internet auf. Hier kann man zum Beispiel automatisierte Preissuchmaschinen nutzen und so mit Leichtigkeit den besten Preis für ein bestimmtes Produkte ermitteln. Mitunter kann man hier ganz erheblich sparen, wenn man die Preise einmal mit denen im Einzelhandel vergleicht.

Dass liegt an verschiedenen Ursachen: Zunächst einmal haben Webshops wesentlich geringere Nebenkosten zu tragen als die meisten Geschäfte im Einzelhandel. So muss man zum Beispiel keine teuren Verkaufsflächen anmieten und beschäftigt auch weniger Personal. Weiterhin kann im Bereich der Logistik gespart werden. All dass führt natürlich dazu, dass man auch dem Endkunden einen besseren Preis machen kann.

Dazu kommt jedoch auch, dass im Web ein weitaus höherer Konkurrenzdruck besteht als anderswo. Möchte man nämlich die Preise beim Shopping in der Stadt mit einander vergleichen, so muss man hier von Geschäft zu Geschäft laufen um zu vergleichen oder Werbehefte sammeln. Diese ganze “manuelle Arbeit” wird einem im Netz abgenommen und kann hier quasi “per Knopfdruck” erledigt werden, sodass man nicht nur Geld sondern auch Zeit einspart. Um diese direkte Vergleichbarkeit wissend, sind viele Webshops darüber hinaus noch einmal zusätzlich angehalten ihre Preise wirklich konkurrenzfähig zu halten.

Reichen einem die günstigen Prise, die man sich mittels einer Preissuchmaschine heraus gesucht hat jedoch immer noch nicht aus, so gibt es eine Möglichkeit noch mehr Geld zu sparen. Schnäppchenblogs wie mein-deal.com liegen mit ihren Angeboten oftmals noch besser als das beste Ergebnis bei direkten Preisvergleichen. Dass liegt daran, dass der Besucher hier vor allem limitierte Sonderangebote, zeitlich begrenzte Rabattaktionen oder Produkte vorgestellt bekommt, die mittels Gutscheincode noch einmal zusätzlich preiswerter werden. Somit sind die Preise hier absolut unschlagbar, man muss jedoch nehmen was man kriegt.

Den Kfz Versicherungsvergleich im Internet machen

Bei der Wahl der richtigen Den Kfz Versicherung geht es den meisten Verbrauchern natürlich darum so viel Geld wie möglich zu sparen. Zugleich möchte man aber natürlich auch den maximalen Versicherungsschutz. Jedem sollte klar sein: Beides zusammen geht nicht! Doch man kann immerhin versuchen den besten Kompromiss zu finden.

Dies macht man am besten mit Hilfe des Internets. Hier kann man ohne Weiteres einen Kfz Versicherungsvergleich durchführen und so spielend leicht herausfinden wo es die besten Tarife gibt, bzw. genau die Versicherungsangebote die genau zu den eigenen Anforderungen passen. Hierzu ist es auf vielen Plattformen auch möglich, genau anzugeben, was für eine Kfz Versicherung man sich wünscht.

Der online Kfz Versicherungsvergleich greift daraufhin auf umfangreiche Datenbanken zu und ermittelt voll-automatisch die am besten passenden Konditionen. Mit nur einem Mausklick kann man sich dann zu dem entsprechenden Versicherer verbinden lassen.

Grundsätzlich sollte man sich im Vorfeld jedoch darüber klar werden, was für eine Art von Versicherung man sich wünscht. Soll es eine Kfz Haftpflicht sein, setzt man auf die Teilkasko oder eine Vollkasko-Versicherung. Die Beantwortung solcher Fragen hängt natürlich maßgeblich mit vom Fahrzeugtyp ab. So macht es natürlich einen erheblichen Unterschied, ob man über ein Neufahrzeug verfügt oder über eine Kfz welches schon 15 Jahre alt ist und wo die Versicherungskosten einer Vollkasko-Versicherung im Jahr schon fast den Restwert des Autos decken würden. Solche Rechnungen und Überlegungen sollte man auf jeden Fall mit einbeziehen!

Startet man dann im Netz einen Versicherungsvergleich, so ist es innerhalb weniger Minuten möglich hier den besten Tarif zu ermitteln. Die Ergebnisse einer solchen Anfrage können dabei dabei nach beliebigen Kriterien sortiert werden.





Gute Zinsen mit den Produkten der Postbank

Auf das Postbank Tagesgeld wird es nur noch kurze Zeit den hohen Zinssatz von 2,20 Prozent auf das Giro Plus geben. Wer noch bis zum 31.08.2010 diese Aktion nutzt kann sein Geld lukrativ anlegen. Allerdings gilt als Bedingung, dass man das Girokonto als Gehaltskonto nutzt und monatlich mindestens 1250 Euro einzahlen muss.

Als Alternative kommt ab September wieder der Klassiker der Postbank in Frage. Die SparCard 3000 Plus ist ein sehr flexibles unter den vielen angebotenen Tagesgeldkonten, welches immerhin 1,80 Prozent bietet. Das jederzeit verfügbare Guthaben kann bis maximal 2000 Euro monatlich an jedem Postbank Geldautomaten kostenlos abgehoben werden und sogar zehn Auslandsabhebungen pro Konto und Jahr sind kostenfrei.

Die Kontoführung ist kostenlos und wird leicht verständlich online geführt. Dazu erhalten Sparer noch eine fürs erste Jahr kostenlose Kreditkarte. Die Einlagen der Kunden sind komplett gesichert durch die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds und betragen pro Kunde 1,21 Milliarden Euro.

So wurde auch die Postbank zur besten Filialbank im Jahre 2009 von der Zeitschrift „Euro“ ausgezeichnet und erhielt ebenfalls für dieses Jahr die Auszeichnung „Geschäftsstelle des Jahres 2009“. Im Tagesgeldkonto Vergleich liegt die Postbank damit im oberen Drittel und kann meist nur durch seinen Bekanntheitsgrad und das große Filialnetz profitieren und neue Kunde für die SparCard 3000 Plus oder das Girokonto gewinnen.

Tagesgeld lohnt sich für fast jeden Sparer

Nahezu jede Bank bietet heutzutage ein Tagesgeldkonto an. Kein Wunder, ist es doch bei den Sparern aus guten Gründen sehr beliebt. Mit dem Tagesgeldkonto ist man zugleich flexibel und erhält verhältnismäßig gute Zinsen…

Die Tagesgeld-Zinsen im Vergleich zeigen, dass es derzeit durchaus möglich ist bis zu drei Prozent Zinsen auf seine Ersparnisse zu erhalten. Der Vorteil gegenüber anderen Sparformen ist dabei jedoch, die Tatsache dass man jederzeit an sein Geld heran kann und es zudem vor Kurschwankungen an der Börse oder Ähnlichem absolut sicher ist!

Legt man sein Geld beispielsweise in Aktien an, so kann es zwar sein dass hiermit bessere Renditen erzielt werden, doch sicher ist hier noch lange nichts, wie auch die vergangene Finanz- und Wirtschaftskrise mehr als deutlich gezeigt hat! Ganz davon abgesehen unterliegen Aktien Kursschwankungen und stehen vielleicht temporär besonders ungünstig. Wenn man nun aber als Sparer an sein Geld heran möchte, kann man dies zeitweise nur zu einem sehr schlechten Kurs. So etwas ist beim Tagesgeld eben anders.

Hier kann jederzeit über das Geld im vollen Umfang verfügt werden. Es lohnt sich auch hier nur sehr kurzfristig Geld an zu legen bzw. zu parken, denn das Tagesgeldkonto wird, wie der Name schon vermuten lässt, tag-genau verzinst. Selbst der Sparer, der keinen konkreten Plan für seine finanzielle Zukunft hat, kommt mit den Tagesgeldkonto in den Genuss brauchbarer Zinsen.

Wer hingegen genau weiß, wie viel Geld er für welche Zeit nicht benötigt und anlegen möchte, der setzt in einigen Fällen besser auf das Festgeld. Die Zinsen sind hier zwar nicht viel höher als beim Tagesgeld, bei einigen Laufzeiten aber immerhin ein Bisschen und somit kann es sich lohnen. Vorher sollte man jedoch seine Festgeld-Zinsen berechnen lassen und sich überlegen, ob es sich wirklich lohnt sein Geld für eine gewisse Zeit “weg zu sperren”.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen