Finanzdienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden




Finanzdienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden: Fach- und Führungskompetenz für die Assekuranz Geprüfter Fachwirt für Versicherungen und … und Finanzen (Fachwirt-Literatur)

Finanzdienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden: Fach- und Führungskompetenz für die Assekuranz Geprüfter Fachwirt für Versicherungen und ... und Finanzen (Fachwirt-Literatur)

Der Band der neuen Fachwirt-Literatur für den Handlungsbereich “Produktmanagement für Versicherungs- und Finanzprodukte” behandelt die “Finanzdienstleistungen für Privat- und Gewerbekunden”.

Im Bereich Produktmanagement für Finanzprodukte soll die Fähigkeit nachgewiesen werden, die Voraussetzungen für den erfolgreichen Absatz von Finanz- und Versicherungsprodukten zu erkennen, zu schaffen und zu kontrollieren. Anhand konkreter Handlungssituationen werden die Finanzdienstleistungsprodukte

Preis:

Viel Geld sparen mit Finanzvergleichen

Für den Verbraucher ist der Markt voll mit den unterschiedlichsten Finanzdienstleistungen. Egal ob es um Kredite, Girokonten, Aktien oder auch Versicherungen geht, all dass bekommt man von einer großen Anzahl von Unternehmen und Banken Angebot. Genau diesen Umstand sollte man such auch zunutze machen!

Denn gerade weil es so viele Finanzdienstleister gibt, ist es alles andere als empfehlenswert gleich auf das erstbeste Angebot ein zusteigen, wenn es zum Beispiel um einen Privat Kredit oder eine Versicherung geht. Vielmehr sollte man automatisierte Vergleiche im Internet nutzen, um sich die besten Konditionen aus einer Vielzahl von möglichen Angeboten ermitteln zu lassen.

Hierzu gibt es Seiten im Internet, die sich dem Thema Finanzvergleich angenommen haben. Hier werden alle möglichen Angebote bestimmter Kategorien gesammelt, geordnet und dem Besucher übersichtlich präsentiert. So kann diese zum Beispiel in einer Tabelle, alle für ihn in Frage kommenden Angebote zu einer bestimmten Finanzdienstleistung vergleichen und erkennt dabei auf einen Blick alle Daten die ihm wichtig sind.

Oftmals wird das Ganze auch in Form eines Vergleichsrechners angeboten, etwa bei einem Kreditvergleich. Hier ist es dann möglich einige Kennzahlen wie beispielsweise gewünschte Laufzeit + Kredithöhe oder auch gewünschte Raten + Kredithöhe anzugeben. So lassen sich genau die Faktoren angeben, die einem am wichtigsten sind und ein erechneter Vergleich wird nach den gewünschten Kriterien geordnet.

Auf diese Weise bringt man also etwas Licht in den unübersichtlichen Finanzdschungel.

Handyversicherung: Was gibt es zu beachten

Handys sind heutzutage mitunter ziemlich teure Anschaffungen. Vor allem Smartphones stecken voll mit Funktionen und vielfältiger sowie miniaturisierter Technik. Dass kostet natürlich eine Stange Geld in Entwicklung, Herstellung und Vermarktung, was sich letztendlich in hohen Endpreisen für die Geräte wieder spiegelt.

Somit kann ein Top-Handy durchaus einen vergleichbaren Kaufpreis haben wie ein Gebrauchtwagen. Beim Auto ist die Frage der Versicherung jedoch eigentlich überhaupt keine. Jedes Auto in Deutschland wird wie selbstständig versichert. Doch wie sieht es beim Handy aus?

Kaum ein Handy wird vom Verbraucher versichert und dass trotz des hohen Materialwert, den wir in unserer Hosentasche mit uns herum tragen. Eine Handyversicherung würde in vielen Fällen Sinn machen. Doch Sie muss gut ausgewählt sein.

Zunächst einmal sollte es sich um ein hochwertiges Mobiltelefon handeln, damit eine Handyversicherung überhaupt Sinn ergibt. Bei einem Kaufpreis von weniger als 200 Euro lohnt es kaum. Dann sollte man möglichst genau prüfen welche Schadensfälle durch die Handyversicherung tatsächlich abgedeckt und für wie wahrscheinlich man diese hält. Es macht keinen Sinn Schäden zu versichern, deren Eintreten man für ausgesprochen unwahrscheinlich oder gar unmöglich hält. Ebenso sollte man darauf achten dass die heikelsten Risiken abgedeckt sind.

Einfach nur die günstigste Handyversicherung zu suchen wäre hier also ausgesprochen unobjektiv und ist nicht ratsam. Vielmehr muss man bei einem derartigen Versicherungsvergleich mehr ins Detail gehen.

Abgesehen davon gilt es zu beachten die Handyversicherung zeitig wieder zu kündigen. Bereits nach 12 – 16 Monaten ist das Handy nicht mehr viel Wert. Das nächste Handy würde bei vielen Verbrauchern ohnehin nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ab diesem Zeitpunkt sollte man sich also von der Versicherung für sein “altes Handy” wieder verabschieden.

Autoversicherung

Autoversicherung – KFZ Versicherung, Haftpflicht

Wer ein eigenes Auto fahren möchte, ist gesetzlich dazu verpflichtet, hierfür eine Autoversicherung abzuschließen. Als Nachweis dient eine Versicherungskarte, früher Doppelkarte genannt, bei Anmeldung eines Fahrzeugs. Die Haftpflichtversicherung deckt Personen- Sach- und Vermögensschäden ab. Die Deckungssummen der Versicherungen können sich bis auf 100.000 Millionen Euro belaufen. Als Mindestdeckung hat der Gesetzgeber bis zu 7,5 Millionen Euro bei Personenschäden, 500.000 Euro bei Sach- und 50.000 Euro bei Vermögensschäden vorgesehen.

KFZ-Versicherungen richtig kündigen

Bei der KFZ-Versicherung lässt sich durch einen Wechsel der Versicherungsgesellschaft oft viel Geld sparen. Beachten Sie aber, dass man die alte, teurere Police kündigen sollte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen KFZ-Versicherungsvertrag zu kündigen, die gängigste ist sicherlich die ordentliche Kündigung. Bei über 80 % aller Verträge ist die Jahreshauptfälligkeit der 1.Januar eines Jahres. Um die Kündigungsfrist zu wahren, muss eine Kündigung in diesen Fällen bis zum 30. November beim Versicherer eingegangen sein.

Außerordentliches Kündigungsrecht

Im Falle einer Beitragserhöhung einer KFZ-Versicherung kann immer gekündigt wenn, der Versicherer nicht gleichzeitig die Leistungen verbessert. Hier gilt eine einmonatige Kündigungsfrist: innerhalb eines Monats nach Zugang der (höheren) Beitragsrechnung . Die Kündigung wird dann sofort wirksam, allerdings frühestens zu dem Zeitpunkt, zu dem auch die Erhöhung wirksam wird.

KFZ-Versicherungsverträge enden automatisch,

wenn das versicherte KFZ beim Straßenverkehrsamt abgemeldet wurde. Dies ist zum Beispiel bei einem Totalschaden der Fall, aber auch, oder wenn Ihr Fahrzeug stillgelegt wird. Der Beitrag muss vom Versicherer in diesem Fall anteilig für die nicht mehr zu versichernden Monate zurückgezahlt werden.

Das Kündigungsschreiben:

Das Kündigungsschreiben an die Versicherungsgesellschaft muss verschiedenen Angaben enthalten, ohne die eine Kündigung oft nicht akzeptiert wird. Wenn Sie Ihre Kündigung selbst schreiben, sollten Sie darauf achten, folgende Angaben zu machen: Ihren Namen und Ihre Anschrift Ihre Versicherungsnummer Marke, Typ und Kennzeichen Ihres Kraftfahrzeugs Grund der Kündigung, nämlich einer der folgenden Gründe: a) Kündigung zur Hauptfälligkeit, b) Sonderkündigung wegen Beitragserhöhung oder Schadensfall – Terminangabe, zu dem Ihr Vertrag gekündigt werden soll, und ab wann Ihr Fahrzeug bei einem anderen Versicherungsunternehmen versichert ist. c) Fahrzeugwechsel (Stillegung, Verkauf, aber auch Standortwechsel). . Anforderung einer Kündigungsbestätigung Anforderung der Abrechnung des Versicherungsvertrages Bankverbindung zur Rückerstattung eines etwaigen Restguthabens Ort, Datum und eigenhändige Unterschrift Eine

KFZ Versicherung günstig abzuschließen

ist online bei Direktversicherern möglich. Diese haben kaum eigene Versicherungsagenturen und können eingesparten Kosten an ihre Kundschaft weitergeben.






Grundbesitzer Haftpflicht

Grundbesitzer Haftpflicht die Versicherung für Grundbesitzer

Wer ein Mieter oder Pächter eines Grundbesitzes ist, kann erkennen, dass die Grundbesitzer Haftpflicht zu den Pflichtversicherungen gehört. Um allerdings die passende Grundbesitzer Haftpflicht abzuschließen, sollte dennoch ein unabhängiger Versicherungsvergleich durchgeführt werden, dass auch hier erkannt werden kann, dass die Vor/Nachteile bei den Versicherungen sehr unterschiedlich sind. Bei dem Versicherungsvergleich wird des Weiteren schnell deutlich, dass es sehr unterschiedliche Formen der Grundbesitzer Haftpflicht vorhanden sind. So bieten neben den normalen Versicherungen, die privaten allerdings auch die direkten Anbieter die verschiedenen Leistungen an, die diese Grundbesitzer Haftpflicht als sogenannte Baukastenversicherung anbieten. Bei dem Versicherungsvergleich kann schnell erkannt werden, dass neben dem Preis/Leistungsvergleich, der Ruf sowie die Sicherheiten innerhalb der Versicherungen enthalten sind. Da die Grundbesitzer Haftpflicht in der Form einer Baukastenversicherung angeboten wird, spricht man bei der Grundbesitzer Haftpflicht auch von der sogenannten Individualversicherung, die neben den Grundleistungen auch den Individualschutz bereitstellt. Hier kann der Versicherungsschutz, der verschieden abgeschlossen werden kann, auch verschiedene Grundleistungen individualisiert werden, dass die Mindestleistungen auch hier aufgebessert werden. Da die Grundbesitzer Haftpflicht in unterschiedlichen Varianten abgeschlossen werden kann, sollte dennoch vor dem Abschluss auf die Wartezeit geachtet werden.

Hier kann erkannt werden, dass neben der normalen Wartezeit und der erweiterten Wartezeit unterschieden wird. Ist die passende Grundbesitzer Haftpflicht gefunden worden, kann diese bei dem Versicherungsvergleich auch online abgeschlossen werden. So sollte auch bei der Grundbesitzer Haftpflicht beachtet werden, dass je nach der Zahlungsweise der Versicherungsbeiträge erkannt werden, dass die Beiträge mit einem Rabatt vergünstigt werden, dass die private Liquidität bestehen bleiben kann.

Verantwortlich für diesen Beitrag: Nicola Lavacca

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen