Wohntrends Heute

Von Klassik bis Exotik, die neuen Wohnstile machen Lust auf Veränderung

(djd). “Zeig mir, wie du wohnst, und ich sag dir, wer du bist.” Getreu diesem Motto spiegelt der Wohnstil die eigene Persönlichkeit wider. “Trends sind eng verbunden mit gesellschaftlichen Entwicklungen”, sagt der Farb- und Trendforscher Prof. Axel Venn. Nach dem großen Trend “Cocooning” sei jetzt “Homing” angesagt. Hierbei ist die Wohnung weniger Rückzugsort als vielmehr Präsentierfläche, die man gerne mit Gästen teilt. Dass es dabei auch mal eine Spur Exotik und Abenteuer geben darf, beweist “Lounge Club” – einer der vier prägenden Wohntrends für 2010/2011, die Prof. Venn gemeinsam mit Hornbach definiert hat.

“Lounge Club”, die Sehnsucht nach fernen Ländern

Was macht einen Einrichtungsstil zum Trend? Der Lifestyle spielt nach Worten des Trendforschers ebenso eine Rolle wie Einflüsse aus anderen Kulturen. “Wenn bestimmte Reiseländer in sind, wie derzeit Südafrika und Asien, bringen Urlauber von dort Souvenirs und Ideen mit, die sie in der heimischen Wohnung umsetzen”, so Prof. Venn. Bestes Beispiel ist der “Lounge Club”, der Einflüsse aus fernen Ländern auf unkonventionelle Art mit heimischen Materialien verbindet – hier liegt das Stierfell auf dem Parkett aus echter Eiche, die Wände sind dunkelgrün gestrichen.

Wohntrends

“Relaxed Touch” – Hier gibt Weiß den Ton an. Hell gestrichene Wände oder Tapeten mit weicher Struktur in Kombination mit einem hellen Boden schaffen eine elegante Wohlfühlatmosphäre.
Foto: djd/Hornbach

Neue Einrichtungsideen leicht umgesetzt

Neben “Lounge Club” sind die drei Trends “Relaxed Touch”, “Wonderland” und “Salon Rendezvous” prägend für die kommende Wohnsaison und locken mit außergewöhnlichen Farben und Einrichtungsideen. Bei “Relaxed” wird Weiß geschickt mit Pastelltönen kombiniert, helle Böden und Vorhänge sorgen für eine gelassene Stimmung. “Wonderland” mag es hingegen bunt, mindestens eine Wand wird farbig gestrichen. “Salon Rendezvous” ist der Wohntrend für klassische, ruhige Charaktere: Frische Streifen an den Wänden und moderne Grautöne erzeugen die Stimmung eines Salons.

Um seinen Kunden für die aktuellsten Trends immer die passenden Materialien an die Hand zu geben, arbeitet Hornbach bereits seit Jahren mit Experten wie Prof. Axel Venn zusammen. So kann jeder für wenig Budget selbst der kleinsten Hütte zeitgemäßen Glanz verleihen.

Der etwas andere Wohnstil – zu sehen im “grenzenlosen Haus”

Wie visionäre und trendbestimmende Wohnideen noch aussehen können, zeigt jetzt auch Hornbachs aktueller Kurzfilm “Das grenzenlose Haus”. Darin kämpft der sympathische Held, mit viel Leidenschaft und Engagement, für die Verwirklichung seines Wohntraums. Weder ein Unwette, noch die kritischen Blicke seiner Nachbarn schrecken ihn ab. Am Ende krempelt der Heimwerker mit Leib und Seele nicht nur sein Haus um, nach und nach auch das Leben seiner Nachbarn. Zu sehen unter www.das-grenzenlose-haus.de.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen